top of page

Fahrzeugrückgabe

Nr.3.jpg

Nadine Lugmayr, Leitung Technik, Leasingberaterin.

Nadine Lugmayr

Leasing-Fahrzeugrückgabe - Ihr Guide mit Interleasing

Die Rückgabe Ihres geleasten Fahrzeugs am Ende Ihres Leasingvertrags ist ein zentraler Schritt im Prozess des Fahrzeugleasings. Bei Interleasing, Ihrem vertrauenswürdigen Leasingpartner, ist dieser Prozess klar definiert und transparent gestaltet. Unser Ziel ist es, die Fahrzeugrückgabe so einfach und unkompliziert wie möglich für Sie zu gestalten.

Prozess der Leasing-Fahrzeugrückgabe bei Interleasing

Die Rückgabe Ihres Leasing-Fahrzeugs bei Interleasing findet immer in Ihrer Anwesenheit oder der einer von Ihnen autorisierten Person statt. Dies stellt einen offenen und fairen Ablauf des Rückgabeprozesses sicher.

Beim Rückgabe-Prozess wird ein Rückgabeprotokoll erstellt, welches von Ihnen und Interleasing unterzeichnet wird. Das dient dazu, den Zustand Ihres Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Rückgabe zu dokumentieren und sicherzustellen, dass alle Parteien mit den Bedingungen einverstanden sind.

Zustand und Bewertung Ihres Leasing-Fahrzeugs

Interleasing bewertet den Zustand Ihres Fahrzeugs unter Berücksichtigung des Alters und der gefahrenen Gesamtkilometer. Wir bitten Sie, Ihr Fahrzeug in einem gereinigten Zustand (innen und außen) an uns zurückzugeben. Sollte das Fahrzeug nicht gereinigt sein, fallen zusätzliche Reinigungskosten an.

Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Fahrzeug fahrbereit und frei von mechanischen, elektrischen, elektronischen oder hydraulischen Defekten ist. So können wir einen fairen und genauen Wert für Ihr Leasing-Fahrzeug ermitteln.

Notwendige Unterlagen und Zubehör bei der Fahrzeugrückgabe

Vergewissern Sie sich bitte, dass sämtliche Unterlagen, die Sie mit Ihrem Fahrzeug erhalten haben, bei der Rückgabe wieder im Fahrzeug liegen. Dies erleichtert uns eine kostengünstige Abrechnung und Bewertung Ihres Leasing-Fahrzeugs.

Zu den notwendigen Unterlagen und dem Zubehör gehören:

  • Zulassungsschein

  • Gutachten nach § 57a

  • Vignettenbestätigung

  • Alle Fahrzeugschlüssel

  • Serviceheft und Betriebsanleitungen

  • Zweite Reifengarnitur, Zierkappen und Reserverad

  • Navigations CD / DVD

  • Radio Code Karte

  • Reserverad, Werkzeug und Wagenheber

Schädenbewertung

Bei der Beurteilung des Fahrzeugzustands unterscheiden wir zwischen akzeptierten Schäden, wie gewöhnlichen Gebrauchsspuren, und nicht akzeptierten Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Nutzung entstanden sind.

Akzeptierte Schäden könnten beinhalten:

  • Dellen bis zu einem Durchmesser von 2cm ohne Lackbeschädigung (maximal 6 Dellen)

  • Oberflächliche Kratzer

  • Kleine Steinschlagspuren

  • Korrosion bei Felgen (Zierblenden)

  • Versiegelte Bohrlöcher

  • u.a.

Nicht akzeptierte Schäden können umfassen:

  • Hagelschäden

  • Unfallschäden

  • Schäden, die bei einer §57a Überprüfung nicht akzeptiert werden

  • Kratzer bis auf die Grundierung

  • Nicht genehmigte oder nicht typisierte nachträgliche Einbauten

  • u.a.

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei INTERLEASING einen reibungslosen und fairen Fahrzeugrückgabe-Prozess zu gewährleisten. Bei weiteren Fragen zum Leasingende und zur Fahrzeugrückgabe, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

bottom of page